Bilder & Fotos und Informationen
Wüste Bilder

Wüste Bilder

13 November 2020

Wüste bilder und fotos. Wüsten bedecken rund ein Viertel des Landes der Welt und sind die trockensten Orte der Welt. Dies sind Regionen der Welt, in denen weniger als 250 mm Niederschlag pro Jahr fallen.

Wüsten sind nicht immer heiß und es gibt auch sandig-kalte Wüsten. Ob heiß oder kalt, Wüsten sind schwierige Orte für die kaum lebenden Tiere und Pflanzen, die dort leben.

Wasser finden

Für Pflanzen in heißen Wüsten ist das Sammeln und Speichern von Wasser überlebenswichtig. Einige haben lange Wurzeln, die tief in den Untergrund gehen, um Feuchtigkeit zu suchen. Andere haben fleischige Stängel, die anschwellen, um Wasser zu speichern, wie Kakteen oder Wasser aus dem Nebel sammeln, wie die Welwitschia-Pflanze.

Wüstenkreaturen

Insekten, Reptilien und einige kleinere Tiere beziehen ihr gesamtes Wasser aus dem Verzehr von Wüstenpflanzen oder der Suche nach Wasserlöchern oder Oasen. In heißen Wüsten leben viele unterirdisch in Höhlen, fern von der sengenden Hitze. Viele schlafen tagsüber in der Nacht, sind aber nachts aktiv.

Wüstenregionen

Diese Karte zeigt, wo sich die Wüsten der Welt befinden. Heiße Wüsten gibt es auf allen Kontinenten außer im gemäßigten Europa und in der gefrorenen Antarktis. Die größte Wüste ist die Sahara, die den größten Teil Nordafrikas bedeckt. Es ist fast so groß wie die Vereinigten Staaten und wächst jedes Jahr.

Antarktis

Die Antarktis ist eine meist eisige Einöde. Teile des Kontinents haben jedes Jahr weniger als 160 mm Regen oder Schneefall. Die Durchschnittstemperaturen im Winter variieren zwischen -70 ° C und -20 ° C. Pinguine überleben aufgrund der dicken Fett- und Federschichten, die sie vor extremer Kälte schützen.

Die Arktis

Das als Arktis bezeichnete Gebiet umgibt den Nordpol und umfasst den Arktischen Ozean. Der hohe Fischgehalt des Ozeans bietet Nahrung für arktische Völker und einige große Säugetiere, einschließlich Walross und Robben (oben). Dort leben auch Eisbären, die größten Landfleischesser der Erde.

Die Tundra

Die Tundra macht rund 15 Prozent des Landes aus. Nur Moose, Gräser und einige kleine Büsche und Bäume können im kalten Winter überleben. In seinem kurzen Sommer gedeiht die Pflanzenwelt und zieht Millionen von Insekten, Vögeln und einigen Pflanzen an. Tiere wie Lemminge und Karibu essen. Der Boden unter der Bodenoberfläche bleibt das ganze Jahr über gefroren.

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

WüstWüste Bildere Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

Wüste Bilder

PAYLAŞ
İlgili Konular
Kommentare

Es gibt keine Kommentare. Machen Sie den ersten Kommentar

Kommentar